head_space

archelogo

  Gesucht: 200 Freunde

 

kk Diakonie
  Weiden

 

head_space_02

head_space

                      Sindersberger
                                        Arche

 

 

 

head_space_02

 


 

BIS ZULETZT
IN GUTEN HÄNDEN SEIN

 

dekan

 

Als Noah mit seiner Familie und den Tieren in die Arche ging, schloss Gott die Tür hinter ihm. So heißt es in der Bibel. Diese kleine Bemerkung, dass Gott die Tür schließt, beeindruckt mich. Sie zeigt, wie er für seinen Noah und alle, die mit ihm sind, sorgt.

Diese Erfahrung machen Kinder, wenn ihre Eltern für sie sorgen. Bei Erwachsenen kommt sie vielleicht weniger vor. Aber im Alter darf und muss man sie wieder machen. Gott sorgt für seine Menschen.

Ich wünsche diese Erfahrung denen, die einmal in die Arche der Diakonie einziehen. Indem andere Menschen ihnen helfen, sie begleiten und sie auch geistlich betreuen, können sie sich gut aufgehoben fühlen, wie Noah mitten in der Sintflut.

Wir können mithelfen, indem wir die Arche fördern.

Dekan Dr. Wenrich Slenczka Evangelisch-Lutherischer Dekanatsbezirk Weiden
 

reuther

Als Diakon ist es mir ein besonderes Anliegen, dass jeder Mensch die Zuwendung erfährt, die ihm gut tut. Dazu braucht es Menschen, Räume und eine wohltuende Atmosphäre.

Darum will ich mich kümmern, die Seelsorge und Begleitung zu fördern, damit Zeiten der Besinnung sein können, offene Fragen Klärung erfahren - mit sich, mit den Angehörigen, mit anderen und mit Gott.

Diakon Wolfgang Reuther, Einrichtungsleiter Eleonore-Sindersberger-Zentrum und St.-Michael-Zentrum
 

reihe

 

 

Diakonisches Werk
Weiden e. V.

Sebastianstr. 18
92637 Weiden

Telefon: 0961 38931-60
Fax: 0961 380141

* Sindersberger Arche

þ www.sindersberger-arche.diakonie-weiden.de


pic01

Helfen Sie uns
mit Ihrer Spende!


Spendenkonto:


DW Weiden e.V.
Evangelische Bank eG

KTO 260 801 4
BLZ 520 604 10

IBAN 
DE34520604100002608014
BIC   
GENODEF1EK1

Verwendungszweck: Sindersberger Arche


Informationsflyer
PDF Download (338 kb)

flyer